GELLÉRT SZABÓ – KOMPOSITION/ELEKTRISCHE GITARRE
LORENZ BERGLER – BASSKLARINETTE
JOHANN GOTTSCHLING – DRUMSET
MAX HIRTH – TENOR SAXOPHON
SIMON LUCACIU – PIANO

DIE IN DER MUSIK DIESES ENSEMBLES PRÄSENTIERTEN MUSIKALISCHEN STRUKTUREN
UND KONZEPTE SIND DAS produkt DES FORSCHENS NACH UNVERBRAUCHTEN
AUSDRUCKSFORMEN IN DER MUSIK und kunst. DIE INSTRUMENTIERUNG
SCHEINT ungewöhnlich UND FRISCH. DYNAMIK. ES ERKLINGT EINE
SUBTIL ABSTRAHIERTE schunkelmelodie, DARAUFHIN WIRD DER
AUFENTHALT AM LEIPZIGER HAUPTBAHNHOF IN DER NACHT ZU
mittwoch VERTONT. JEDER MUSIKER DIESER BAND HAT
EINE EIGENE UND HOCHSPEZIALISIERTE SPRACHE
AUSGEARBEITET, DIE ES IHNEN ERLAUBT DIE
FORDERNDEN KOMPOSITIONEN AUS DEM
MOMENT heraus ZU FORMEN. DAS
material IST EIN VERSUCH
DES HINTERFRAGENS
MUSIKALISCHER
FUNKTIONEN.


alle AKTEURE ARBEITEN GLEICHBERECHTIGT, alle GEMEINSAM, ALLE GEGENEINANDER.
DIES IST dringende MUSIK.


‚ALARM ALARM, {DER}‘ GEHT KEINE KOMPROMISSE EIN.


dieses stück stellt das zusammenspiel von fragilität und aggression vor:

hier ein eher emotionales lied:

+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+
+